Hotline: 0711 / 5047 9416

Historisches Rathaus

Historisches Rathaus

Zu den markantesten historischen Bauwerken Heilbronns zählt das Rathaus, das Schmuckstück des Heilbronner Marktplatzes.

Aus dem 13. Jahrhundert stammt die Nachricht von einem Vorgängerbau, der zur Zeit der Gotik - um 1417 - durch ein repräsentatives Gebäude abgelöst wurde. Unter Einbezug des gotischen Bauwerks wurde das heute zu sehende Renaissance-Rathaus Ende des 16. Jahrhunderts fertig gestellt. Reste des ersten Steinhauses sind an der östlichen Außenwand zu erkennen.

Die Rathaus-Arkade, unter der schönen, zwischen 1581 und 1583 entstandenen Freitreppe, beherbergt eine 6,50 m lange Steinbank, auf der sich laut Inschrift die Wächter niederlassen konnten. Im Gewölbe des Rathauses, dem heutigen Restaurant „Ratskeller“, lagerten bis Ende des 19. Jahrhunderts Handels- und Kaufmannsgüter.

Wiederaufgebaut wurde das 1944 zerstörte Gebäude nach historischem Vorbild zwischen 1950 und 1953; der zeitgenössische östliche Anbau wurde zwischen 1959 und 1963 fertig gestellt. Das über der Steinbank in die Wand eingelassene Relief mit dem Motiv „Jesus und die Samariterin“ stammt von der großen Brunnenanlage, die von 1541 bis 1868 mitten in der Kirchbrunnenstraße stand. Beachtenswert sind auch die beiden Prangernischen.

Rathaus-Ehrenhalle
Das Rokoko-Gebäude, einst Stadtarchiv, wurde 1765/66 von Johann Christoph Keller gebaut und galt als der schönste Profanbau in Heilbronn. Nach der Zerstörung wurde es vom Architekten Rudolf Gabel zwischen 1959 und 1963 wieder aufgebaut.
Zum Gedenken an fast 11.000 Menschen, die in Heilbronn gelebt hatten und im 2. Weltkrieg umkamen, gestaltete der Bildhauer Karl Knappe den Innenraum als Ehrenhalle. Die Rathaus-Ehrenhalle ist während der Öffnungszeiten des Bürgeramtes zugänglich.

Informationen
Anschrift:Marktplatz  7
74072 Heilbronn
E-Mail:info@heilbronn-marketing.de

Anreise

Geschäftsstelle Neckartal-Radweg  •  Reinsburgstr. 97    70197 Stuttgart    Tel. 0711/50479416    Fax 0711/50479419  •  E-Mail schreiben »