Hotline: 0711 / 5047 9416

Villa Reitzenstein

weitere Informationen unter
http://www.stuttgart-tourist.de/a-villa-reitzenstein

Baronin Helene von Reitzenstein ließ ihrem verstorbenen Mann mit der Villa Reitzenstein ein Denkmal errichten. Die Gestaltung der Parkanlage übertrug sie dabei dem renommierten Stuttgarter Architekten Karl Eitel.

Anfang der 1920er Jahre kam das Anwesen in den Besitz des damaligen Volksstaates Württemberg und wird seit 1925 – mit Unterbrechungen – als Sitz der Landesregierung genutzt. In den 1950er Jahren war der Park noch zugänglich, das Tor stand meist offen und jeder konnte herein gelangen. Etwa zwei Jahrzehnte später wurde die Anlage auch angesichts des Terrors der RAF aus Sicherheitsgründen ganz geschlossen.

Im Herbst 2013 öffnete Ministerpräsident Winfried Kretschmann den Park der Villa Reitzenstein wieder für Interessierte. Seitdem wird er von Frühjahr bis Herbst an ca. 14 Samstagen im Jahr von zahlreichen Besucherinnen und Besuchern genutzt. Hier lässt es sich herrlich schlendern, ausruhen, die Natur genießen und die Villa Reitzenstein aus der Nähe betrachten. Fabelhaft ist auch der Ausblick auf die Stuttgarter Innenstadt.

Informationen
Anschrift:Richard-Wagner-Straße 15
70184 Stuttgart
Telefon:+49 711 21530
Telefax:+49 711 2153340
E-Mail:poststelle@stm.bwl.de
Homepage:stm.baden-wuerttemberg.de

Anreise


Geschäftsstelle Neckartal-Radweg  •  Reinsburgstr. 97    70197 Stuttgart    Tel. 0711/50479416    Fax 0711/50479419  •  E-Mail schreiben »