Hotline: 0711 / 615 3136

Aktuelles

.

zum Neckartal-Radweg

Mit folgenden Ankündigungen und Hinweisen zum Neckartal-Radweg sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand:


26. April 2017

200 Jahre Fahrrad - und es Begann am Neckar

Am 12. Juni 1817 unternahm Karl Freiherr von Drais die erste Fahrt auf seiner selbstgebauten Laufmaschine - die Geburtsstunde des Fahrrads. Auf seiner ersten Fahrt führte es den Freiherrn von Mannheim zum Schwetzinger Relaishaus. Der Siegeszug des Fahrrads begann also vor 200 Jahren am Neckar. Klar, dass im Jubiläumsjahr auch am Neckar gefeiert wird und zahlreiche Veranstaltungen das Jubiläum im Blick haben.
Bis zum 25.06.2017 können Interessierte z.B. noch die Ausstellung "2 Räder - 200 Jahre" im Technoseum in Mannheim besuchen und die Geschichte des Fahrrads erleben.

 

 

 



05. Januar 2017

Neue Übersichtskarte zum Neckartal-Radweg erschienen

Pünktlich zum Jahresbeginn ist die 2., vollständig überarbeitete Auflage der Übersichtskarte zum Neckartal-Radweg erschienen. Die Karte ist ein Muss für alle Radreisenden am Neckartal-Radweg: Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Informationen zur An- und Abreise sowie Tipps, die das Radfahren im Neckartal angenehm machen, machen die Karte zum unersetzlichen Reisebegleiter. Natürlich fehlen auch eine Übersicht des Routenverlaufs und wichtige Wegpunkte wie Rastplätze, Tourist-Informationen und Werkstätten nicht.

Hier können Sie die Überischtskarte kostenfrei bestellen.

 

 



10. Juni 2016

RadKultour 2016: Kulturelle Radsternfahrt durchs Neckartal und Zabergäu

Am 12. Juni 2016 lädt das HeilbronnerLand zu einer ganz besonderen Radausfahrt ein. Die RadKultour 2016 verbindet die kulturellen Highlights der Region mit einer unterhaltsamen und abwechslungsreichen Radtour. Ziel ist der RadErlebnistag in Brackenheim, wo von 14 bis 18 Uhr ein buntes Programm für Jung und Alt geboten wird.

Details finden Sie hier.

 

 



7. Juni 2016

Keine hochwasserbedingten Sperrungen am Neckar

Da uns immer wieder Anfragen zur Befahrbarkeit des Neckartal-Radwegs erreichen, teilen wir Ihnen mit, dass uns keine hochwasserbedingten Sperrungen am Neckartal-Radweg bekannt sind.
Aufgrund der vielen Regenfälle war auch der Neckar z.T. über die Ufer getreten. Das Wasser ist jedoch bereits wieder abgeflossen und hat keine Schäden hinterlassen, die zu Sperrungen führen mussten.
Daher wünschen wir gute Fahrt und Sonnenschein auf dem Neckartal-Radweg!

 

 



18. März 2016

Neckartal-Radweg in die Kooperation "Deutschlands schönste Flussradwege" aufgenommen

Ab sofort ist der Neckartal-Radweg Mitglied in der Kooperation "Deutschlands schönster Flussradwege". Die Kooperation ist ein Zusammenschluss der bedeutendsten deutschen Flussradwege, die gemeinsam v.a. im Ausland für Radreisen in Deutschland werben.

Damit ist der Neckartal-Radweg in guter Gesellschaft: Der Elberadweg, RuhrtalRadweg, Weser-Radweg, Rhein-Radweg, Mosel-Radweg und der EmsRadweg sind die weiteren Partner, die sich zu Deutschlands schönsten Flussradwegen zählen dürfen.

 

 



21. September 2015

Lila Logistik Charity Bike Cup am 3. Oktober 2015 in der Schillerstadt Marbach

Es gibt viele Möglichkeiten, den 3. Oktober zu verbringen. Die vielleicht reizvollste für alle Radsportfans: Ein Start beim LILA LOGISTIK Charity Bike Cup 2015. Das Prinzip der Veranstaltung: Stars hautnahe erleben und sogar in einem Team mit ihnen fahren. Das Motto: Spaß haben – und Gutes damit tun. In diesem Jahr treffen sich aktuelle und ehemalige Stars der Branche und Hobby-Radsportler erstmals in der Schillerstadt Marbach. Die ambitionierteren Starter wählen das LILA RACE über 90 km, entschleunigte Zeitgenossen bevorzugen die LILA Tour über 60 km. Dafür wird beiden Gruppen eine Menge geboten: eine reizvolle, abgesperrte Strecke, individuell gefertigte Trikots, eine professionelle Zeitmessung, eine Party am Vorabend inklusive Nudelgericht, Rennverpflegung – und garantierte 30 Euro als Spende an STAR CARE. Selbstverständlich ebenfalls inklusive: Ein Star-Aufgebot, wie man es nur selten findet. Für dieses Jahr bereits fest zugesagt haben unter anderen: die Radsportgrößen André Greipel, Andreas Klöden, Olaf Ludwig, Steffen Wesemann und Marcel Wüst, TV-Moderator Marc Bator, Beachvolleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann, Ex-Triathlon-Weltmeister Daniel Unger, Manuel Reuter (zweifacher Sieger der 24h von Le Mans), Schauspieler Thomas Held, Ex-Ski-Weltmeister Frank Wörndl und der ehemalige Skisprung-Weltmeister Alexander Herr.

Weitere Informationen und Online-Anmeldung unter www.charity-bike-cup.de



11. September 2015

„Fluss+ Der Neckar zwischen Bad Cannstatt und Benningen“ Sonderausstellung im Museum im Adler in Benningen am Neckar

„In deinen Tälern wachte mein Herz mir auf Zum Leben, deine Wellen umspielten mich“ schrieb Hölderlin in seinem berühmten Gedicht über den Neckar. Der Neckar ist aber mehr als literarische Inspirationsquelle und romantische Weinlandschaft. Von je her wurde der Neckar als Transportweg genutzt und als Lebensader gebraucht. Er diente als Grenze, war Zankapfel und sicherte das Auskommen vieler Familien. Sein wildes Wesen wurde über Jahrhunderte hinweg der Schiffbarmachung angepasst, heute versucht man ihn wieder zu renaturieren. Verkehr, Handwerk, Menschen und Tiere prägten und prägen das Bild des Neckars über die Jahrhunderte hinweg. Einen kleinen Teil davon zeigt die Sonderausstellung „Fluss + - Der Neckar zwischen Bad Cannstatt und Benningen“. Sie ist bis 25. September 2016 zu sehen. Öffnungszeiten: Sonntags 14-17 Uhr, in den Ferien und an Feiertagen geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.museum-im-adler.de/index.php?id=37 



31. Juli 2015

„Die Seele“: Neue Dauerausstellung im Literaturmuseum der Moderne in Marbach am Neckar

Neun Jahre nach der Eröffnung des Literaturmuseums der Moderne in der Schillerstadt Marbach wurde die Dauerausstellung neu gestaltet und am 7. Juni 2015 eröffnet. Mit rund 300 Exponaten, die aus über 1.400 Schriftsteller- und Gelehrtennachlässen des Deutschen Literaturarchivs mit rund 50 Millionen Blättern, Büchern und Gegenständen ausgewählt wurden, lädt sie unter dem Titel "Die Seele" ein, die Literaturgeschichte des 20. Jahrhunderts zu entdecken. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das Schreiben. Begleitet von der Zeit, ihren Rhythmen und Befindlichkeiten. Fasziniert von den Klängen, Bildern und Räumen, die sich mit der Sprache auf dem Papier entwerfen lassen. Beglückt von unserer Fantasie, die auch den Dingen eines Archivs schenkt, was diese für uns so kostbar macht: Die Seele. Mit der kostenlosen App "Marbacher Literaturmuseen" zur neuen Dauerausstellung können Besucher im Museum und zu Hause Exponate suchen, finden und erforschen. Sie begleitet auch ins Schiller-Nationalmuseum. Dort erwartet Besucher auch ein neues Museumscafé mit lauter Kleinigkeiten, die aber alle auf Gedichte und Erzählungen von Eduard Mörike anspielen und auch mit der Lese-Neugier der Gäste rechnen.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.dla-marbach.de/?id=60571



15. Juli 2015

"Unser Neckar" Aktionstag 2015 Heilbronn - Lauffen - Bad Wimpfen

Am 27. September 2015 verspricht der Aktionstag "Unser Neckar" wieder außergewöhnliche und spannende Flusserlebnisse von der Quelle bis zur Mündung - im HeilbronnerLand von Lauffen bis Gundelsheim.
Der vielfältige Lebensraum Neckar ist zum diesjährigen Aktionstag "Unser Neckar" auf ganz unterschiedliche Art zu entdecken. Im HeilbronnerLand sind in Lauffen, Heilbronn, Bad Friedrichshall sowie Bad Wimpfen und Gundelsheim Aktions- und Erlebnisstationen zu erkunden.

Details zu den einzelnen Aktionen im HeilbronnerLand finden Sie hier

Unser Tipp - die Stationen und Angebote zum Aktionstag "Unser Neckar" bei einer Radtour erkunden:

Rund 32 Kilometer sind es entlang des Neckartal-Radwegs von Lauffen bis Gundelsheim oder umgekehrt. Wer nur "One Way" Radfahren mag, findet in den Zügen der DB zwischen Lauffen und Gundelsheim eine "Rücktransportmöglichkeit".

Angebote zum Aktionstag "Unser Neckar" allgemein

Entlang des Neckars ist zum Aktionstag alle 2 Jahre vieles über gewässerökologische Maßnahmen am Fluss und seine Seitengewässer zu erfahren. Lernen Sie den Neckar auf dem Wasser bei interessanten Flussexpeditionen kennen. Gewinnen Sie neue Eindrücke von der Technik rund um den Landesfluss.

Vielleicht haben Sie auch Lust, den Neckar als Heimat von Dichtern, Denkern und Künstlern kennenzulernen? Dann können Sie vielerorts mehr über Kunst und Kultur erfahren oder gar selbst kreativ werden. Möglichkeiten gibt es entlang des gesamten Neckars in Hülle und Fülle.

Das Gesamtprogramm zum Aktionstag "Unser Neckar" von der Quelle bis zur Mündung kann beim Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft angefragt werden.



13. Mai 2015

Geben Sie uns Ihren Daumen hoch! – Der Neckartal-Radweg auf Facebook


Alle Neuigkeiten und wichtige Informationen rund um den Neckartal-Radweg sowie viele nützliche Tipps und Empfehlungen finden Sie jetzt auch auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/neckartalradweg. Schauen Sie einfach mal vorbei und geben Sie uns Ihr Like!



12. Mai 2015

Bestens vorbereitet mit der Radkarte zum Neckartal-Radweg!


Mit der Radkarte zum Neckartal-Radweg können Sie nun bestens vorbereitet auf Ihre Reise entlang des Neckars starten. Mit den vielen nützlichen Informationen zu den Highlights entlang der Strecke, fahrradfreundlichen Bett+Bike-Betrieben, Einkehrmöglichkeiten, E-Bike-Ladestationen und vielen mehr können Sie sich quasi direkt aufs Fahrrad schwingen! Bestellen Sie ganz einfach hier Ihr kostenloses Exemplar der Radkarte!.



 v.l.: Kathleen Lumma (Geschäftsstelle Neckartal-Radweg), Raimund Jennert (ADFC-Bundesverband)
v.l.: Kathleen Lumma (Geschäftsstelle Neckartal-Radweg), Raimund Jennert (ADFC-Bundesverband).

10. März 2015

Der Neckartal-Radweg auf der ITB


Nachdem der Neckartal-Radweg bereits im Januar auf der CMT als ADFC-Qualitätsradroute ausgezeichnet wurde, stellte sich der 4-Sterne-Radweg vergangene Woche auch auf der größten Tourismusmesse in Deutschland, der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) vor.



19. Januar 2015

Neckartal-Radweg erhält Auszeichnung als 4-Sterne-Radweg


Über dem Neckartal-Radweg leuchten ab sofort vier Sterne, die den Landesradfernweg als ADFC-Qualitätsradroute ausweisen. Damit steigt der Neckartal-Radweg in die Liga der nunmehr 51 Qualitätsradfernwege in Deutschland und Europa auf und stärkt mit seiner Auszeichnung das Profil des Landes Baden-Württemberg als attraktive und qualitativ hochwertige Radreiseregion.



19. Januar 2015

Neue Radkarte zum Neckartal-Radweg


Wenn Sie als Radurlauber auf dem Neckartal-Radweg unterwegs sind, dann ist die neue Radkarte des 4-Sterne-Radweges genau das Richtige! Sie finden hier nicht nur die wichtigsten touristischen Highlights der Route, sondern auch wertvolle Hinweise zu fahrradfreundlichen Unterkünften, Einkehrmöglichkeiten, E-Bike-Ladestationen, Fahrradverleihen und Werkstätten.

Die Radkarte zum Neckartal-Radweg können Sie kostenlos hier oder unter der Tel. 0711 / 615 31 36 bestellen.



Landkreis Freudenstadt und Stadt Horb treten Marketingkooperation des Neckartal-Radwegs bei


Die im November 2013 ins Leben gerufene Marketingkooperation des Neckartal-Radwegs bekommt zum 01.07.2014 Zuwachs - der Landkreis Freudenstadt und die Stadt Horb sind ab sofort Mitglieder der Kooperation. Zukünftig wird die nun 19-köpfige Kooperation die gemeinsame Vermarktung des Neckartal-Radwegs vorantreiben, um den Neckartal-Radweg zu einem der wichtigsten Radreiseziele in Baden-Württemberg zu entwickeln.

Mit Beitritt von Freudenstadt und Horb sind nun fast alle Neckar-Anrainer in der Kooperation vereinigt. Leidglich die beiden hessischen Kommunen am Neckar und der Rhein-Neckar-Kreis fehlen für eine Zusammenarbeit aller Anrainer. Gespräche zu diesen Beitritten laufen jedoch schon.

Mit dem Landkreis Freudenstadt und der Stadt Horb treten zwei weitere Anrainer des Neckars ab 01.07.2014 der Marketingkooperation des Neckartal-Radwegs bei und engagieren sich zukünfitg gemeinsam mit 17 weiteren Partnern für den Neckartal-Radweg.


Geschäftsstelle Neckartal-Radweg  •  Reinsburgstr. 97    70197 Stuttgart    Tel. 0711/6153136    Fax 0711/6157737  •  E-Mail schreiben »