Hotline: 0711 / 615 3136

tübinger um:welten: Vesper-Tour

.

Die Tour startet in Remmingsheim hinter dem Rathaus bei der Feuerwehr. Dort der Radverkehrsbeschildungerung auf der "Gartenstraße" nach Westen Richtung Wolfenhausen folgen. Nach wenigen Metern weiter gerade aus bis zur "Vorfahrt Achten" Stelle. Dort links, die nächste rechts in die "Tulpenstraße". Rechts ab in die "Nelkenstr." die nächste links und aus dem Ort hinaus.

Am zweiten Radverkehrswegweiser (KM 2) rechts ab, an der Kreisstraße links, auf dem straßenbegleitenden Wirtschaftsweg am Bauernhof vorbei und an der Kreuzung rechts bergab in den Ort.

Beim Rathaus links ab in die "Buchenstr.". An deren Ende wieder links in die "Ergenzinger Str." und auf dieser aus dem Ort. Am Radverkehrsabzweig (KM 4,8) links ab und parallel zur A 81, an der Mülldeponie vorbei zur Kreisstraße.

Dort links, auf dem Rad- /Fußweg ca. 200m, dann wieder links zur und an der Kläranlage vorbei, nun stetig bergab auf dem geschotterten Waldweg das Rommelstal entlang nach Obernau. (Römische Wasserleitung bei KM 12).

km 13- 23 Obernau - Hirrlingen

In Obernau an der Kirche vorbei zur Hauptstraße. Auf dieser nach links, dann dem Straßenverlauf nach rechts zum Neckartalradweg folgen. Kurz nach dem Ortsausgang nach links, auf den Rad- / Fußweg und dem Neckartalradweg Richtung Horb folgen. Im Neckartal zwischen Rottenburg und Horb, liegen die Quellen von Obernauer Löwen-Sprudel. Das natürliche Mineralwasser entspringt in über 60 Metern Tiefe und ist sehr calciumreich und magnesiumhaltig. Die Mineralheilquellen sind seit 1895 in Familienbesitz. Das Unternehmen ist der Natur verbunden und füllt ihr Mineralwasser ausschließlich in umweltfreundlichen Glasmehrwegflaschen ab.

In Bieringen, erst rechts, an den Sportplätzen entlang, dann links ab (vor der Brücke zur Kreisstraße) Richtung Haigerloch.

Am Ortsausgang (Grillstelle) weiter geradeaus, dem Starzeltal nach Hirrlingen folgen. An der Hauptstraße (KM 19) auf dieser nach links und vor dem eigentlichen Anstieg rechts ab auf den geschotterten Wirtschaftsweg, weiter im Tal entlang.

Beim Steinbruch links ab und auf der Straße zur Hauptstraße. Dort links und auf dem Rad- / Fußweg nach Hirrlingen.

 km 23- 33 Hirrlingen - Bad Niedermau

 Am Ortseingang auf der Straße in den Ort. Rechts ab in die "Frommenhausener St.", die nächste wieder recht in die "Rottenburger Str.", dann links (bei der Querungshilfe) in die "Marienstr.". Dieser Gerade aus zum Ortseingang nach Hemmendorf folgen.

Am Ortseingang über die Hauptstraße und dem Wirtschaftsweg zum Pferdehof folgen. Dort links nach Weiler über die Anhöhe. Im Tal, dem Rad-Fußweg nach rechts, entlang der L389 folgen.

Am Ende des Radwegs rechts, am folgenden Radverkehrsabzweig links, über die L 385, dann links und auf dem Hohenzollernradweg nach Weiler.

Tipp: Am Ortseingang von Weiler bietet sich der Abstecher zur Weiler Burg an. Gerade aus in den Ort, nach ca. 300m rechts ab und auf der "Burgstraße" bergauf.

Dem Hohenzollernweg nach links, bergab auf der Straße "Katzenbach" folgen.

Im Wald, steil bergab und an der Kreuzung unterhalb der Häuser, rechts ab, dem geschotterten Wirtschaftsweg talabwärts folgen bis zur Römerquelle. Die Quelle liegt am Ende des Kurparks in Bad Niedernau und war bereits in der Römerzeit als Heilquelle bekannt. Beim Graben nach Mineralwasser stieß man 1836 auf das Apollo-Relief, das heute im Quellhaus zu besichtigen ist. Dort gibt es auch die Möglichkeit, sich kostenlos mit Heilwasser zu erfrischen. Das Bad Niedernauer Heilwasser ist wegen seines Kohlendioxidanteils sehr bekömmlich und hat einen angenehm frischen Geschmack.

Nach der "Römerquelle" der asphaltierten Straße in den Ort folgen.

 km 33 - 42 Bad Niedernau - Remmingsheim

  An der Hauptstraße rechts, auf dieser aus dem Ort und am Ortsausgang links (Wohnmobilstellplatz) über die Brücke   in die "Bahnallee".

Am ehemaligen Bahnhofsgebäude rechts, dann die Gleise queren und der Straße entlang des Schienenstrangs nach Rottenburg folgen.

Auf dem Neckartalradweg geht es an der Bronnmühle vorbei ins Zentrum von Rottenburg.

In Rottenburg gerade aus durch die Fußgängerzone. Links an der Kirche vorbei und zum Kreisverkehr. Dort die 4te Ausfahrt (links ab) Richtung Weggental Kapelle. Der "Weggentalstr." zur und an der Kapelle (Kirche) folgen.

Weiter gerade aus bis zur 3er Kreuzung kurz nach dem Seinkreuz. Dort rechts und in einem weiten linksbogen, sanft bergan. Nach ca. 500m links ab, weiter bergan, am Rain entlang nach Remmingsheim.

Der Beschilderung zur Hauptstraße folgen. Dort rechts (oder endlich das verdiente Vesper in der Kronengastätte einnehemen), dann links in die "Gartenstraße" und zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

 

Tourlänge:
42 km

Fahrtdauer:
3,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad:
mittel

Beschilderung:
Radeinschub

Wegcharakteristik:
Geteerte Radwege und geschotterte Forstwege

Sehenswürdigkeiten:
- Kolonialwarenmuseum Remmingsheim - Heimatmuseum Neustetten - Römische Wasserleitung - Tante Emma Laden Museum, Obernau - Weilerburg - Wallfahrtskirche Weggental 

Freizeitmöglichkeiten:
Allen Radfreunden, die den Landkreis Tübingen noch etwas näher erkunden wollen, bieten die Themenradtouren in den ".tübinger um:welten" ein Raderlebnis der besonderen Art: Eigens konzipierte Radtouren, die sich konsequent einem Thema widmen. 

Der besondere Tipp:
Alle Themenradtouren sind beschildert nach den Empfehlungen der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Folgen Sie bei Ihrer Radtour einfach dem entsprechenden Toursymbol. Jede Themenradtour bietet außerdem Erlebnisstationen entlang der Strecke, die in einem Tourenbuch beschrieben werden



neckartalradweg-bw-trenner-haelfte.jpg


Weitere Informationen:

Verlinkung der Tour »
Prospektbestellung »


Geschäftsstelle Neckartal-Radweg  •  Reinsburgstr. 97    70197 Stuttgart    Tel. 0711/6153136    Fax 0711/6157737  •  E-Mail schreiben »