Hotline: 0711 / 615 3136

Odenwald-Madonnen-Radweg

.

Der abwechslungsreiche Odenwald-Madonnen-Weg verläuft von der Fechter-Hochburg Tauberbischofsheim durch den steigungsreichen Odenwald, das Neckartal und durch die bequeme Rheinebene nach Speyer.

Dieser Radweg hat mindestens zwei Gesichter: Ist sein erster Abschnitt von Tauberbischofsheim bis Zwingenberg eine einzige Berg- und Talfahrt, zeigt er sich im zweiten Teil entlang von Neckar und Rhein-Ebene fast nur noch in seiner ebenen Seite.

Auch sonst geizt der Odenwald-Madonnenweg nicht gerade mit Abwechslungen: Er beginnt in Tauberbischofsheim und dem Madonnenländle, dessen Name sich spätestens dann erschließt, wenn man mit seinem Fahrrad in dem bekannten katholischen Wallfahrtsort Walldürn angekommen ist. Danach wählt man entweder die anspruchsvollere Westroute mit ihren knackigen Steigungen entlang des Katzenbuckels oder den etwas längeren, aber weniger kraftraubenden Ostverlauf der Strecke über Mosbach. In beiden Fällen ist es ein Naturerlebnis mitten im schattigen Odenwald, ehe sich die Ost- und Westfahrer in Zwingenberg wieder begegnen. Hier findet sich eine der besterhaltenen Burgen in Deutschland und die sagenhafte Wolfsschlucht, die Carl-Maria von Weber zu seinem Freischütz inspiriert haben soll.

Dann ist auch schon der Neckar erreicht, der wiederum die Burgenliebhaber in seinen Bann zieht und in Heidelberg den Inbegriff der Romantik bereithält. Unbedingt halten und Kaffee trinken, bevor es durch die flache Kulturlandschaft der Rheinebene zum Zielpunkt geht, der alten Kaiserstadt Speyer.

Im Radroutenplaner Baden-Württemberg finden Sie noch weitere Informationen zu dieser Tour inklusive Tourenkarte, Anreiseinformationen mit Bus & Bahn sowie einem GPX-Track zum Download.

Oder bestellen Sie unsere Radbroschüre "Natürlich Rad fahren".

Tourlänge:
174 km

Fahrtdauer:
mehrere Tagesetappen

Schwierigkeitsgrad:
mittleres Niveau

Beschilderung:
durchgehend beschildert 

Wegcharakteristik:
überwiegend asphaltierte Wege, teilweise unbefestigte Waldwege

Sehenswürdigkeiten:
Nachbau der Ariane-Rakete in Hardheim, Wallfahrtsbasilika "Zum Heiligen Blut", historische Altstadt und Freilandmuseum Walldürn, Eberstadter Höhlenwelten, historische Altstadt Buchen, historische Dampflok Mudau, historische Altstadt Mosbach, geo-biologischer Lehrpfad Waldbrunn, Schloss Zwingenberg, hist. Altstadt Eberbach, Hirschhorn und Neckargemünd

Freizeitmöglichkeiten:
Katzenbuckel-Therme Waldbrunn, Schlossfestspiele Zwingenberg, Museum Sinsheim



neckartalradweg-bw-trenner-haelfte.jpg


Weitere Informationen:

Interessante Orte & Wegpunkte »
Interaktive Karte »


Geschäftsstelle Neckartal-Radweg  •  Reinsburgstr. 97    70197 Stuttgart    Tel. 0711/6153136    Fax 0711/6157737  •  E-Mail schreiben »