Hotline: 0711 / 615 3136

Genießertour durch die Weinbergtäler

.

Als Tagestour am Alb-Neckar-Weg und Württemberger Weinradweg führt diese Radtour immer am Fluß entlang - durch die Täler von Gruppenbach, Deinenbach und Schozach folgt der Radfahrer der Spur des Weines im Genießerland Baden-Württemberg.

Radfahren in den Ausläufern des Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald - eine reizvolle Landschaft mit vielen Wäldern, Feldern, Weinbergen und unberührter Natur. Das erwartet Sie auf dieser Radtour.

Immer am Fluß entlang geht es weitgehend eben durch die Täler von Gruppenbach, Deinenbach und Schozach. Nur beim dreimaligen Talwechsel sind mäßige Steigungen zu überwinden.

Nehmen Sie sich alle Zeit, um St. Veits Tagewerk einer genauen Prüfung zu unterziehen. Die Rucksackvesper können Sie bei dieser Tour getrost zuhause lassen, urige Besenwirtschaften und Weinstuben liegen direkt am Wegesrand und laden zur Verkostung unserer Württemberger Spezialitäten ein. In den Sommermonaten lädt im Deinenbachtal am Leberbrunnensee ein Weinausschank zur Verkostung direkt in den Weinbergen ein.

Nur wenige Pedalumdrehungen weiter vorbei an Weinbergen und Streuobstwiesen liegt der Schauweinberg der Gemeinde Flein. Hier erfährt der Radfahrer und Weinfreund viel Interessantes zum Anbau der bekannten Rieslinge und über die Arbeit der Wengerter. Ein Weinberghäuschen lädt zum Verweilen und Rasten ein.

Im Schozachtal radeln Sie auf der alten Route der Bottwartalbahn entlang der Schozach. Diese Bahnstrecke führte bis 1969 über das Bottwartal von Marbach nach Heilbronn. In Beilstein, Ilsfeld, Schozach, Talheim, Sontheim und schließlich in Heilbronn wurde Station gemacht. Seit 1975 ist der alte Bahnabschnitt ein Rad- und Wanderweg und wegen seiner nahezu unverfälschten Natur ein äußerst beliebtes Ausflugsziel für jede Altersklasse.

Kartenmaterial und GPX-Tracks

Im Radroutenplaner Baden-Württemberg finden Sie noch weitere Informationen zu dieser Radtour inklusive Tourenkarte, Höhenprofil, Anreiseinformationen mit Bus & Bahn sowie einem GPX-Track zum Download. Oder werfen Sie direkt einen Blick in unseren Blätterkatalog Radtouren im Schozach-Bottwartal.

Die passende Freizeitkarte Schozach-Bottwartal (Maßstab 1:30.000) ist zum Preis von 3,90 € bei Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand und den Gemeinden an der Strecke zu beziehen.

Unser Tipp für Ihre Tourenplanung - RadServiceStationen HeilbronnerLand:

Immer eine gute Adresse als Raststation, helfen diese Gastgeber auch bei Plattfüßen, Energieverlust bei Bike und Radler oder Orientierungslosigkeit. Angefangen bei kostenlosem Flick- und Werkzeug über Kartenmaterial und E-Bike-Lade-Stationen sind die Radservicestationen empfehlenswerte Anlaufstellen. Zum Teil werden Trinkflaschen-Refills oder Hygenieartikel mit angeboten.

Weitere Radtourenvorschläge im Schozachtal: Diese sind nicht immer durchgehend beschildert, können aber sicher Anregungen für Ihre Tourenplanung im RadSüden Baden-Württemberg liefern. Ein GPX-Track ist in der Regel vorhanden.

Tourlänge:
25 km

Fahrtdauer:
2,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad:
leicht bis mittel 

Beschilderung:
durchgehend beschildert SB2

Wegcharakteristik:
teilweise asphaltiert, teilweise Schotter

Sehenswürdigkeiten:
Burg Stettenfels, Burg und Schloss Talheim, Fleiner Schauweinberg

Freizeitmöglichkeiten:
Burgfestspiele Stettenfels, Freibad Ilsfeld, Freizeit- und Erlebnispark Pflanzen Mauk Lauffen

Der besondere Tipp:
St. Veit ist ein Schutzpatron der Winzer. Die Winzer erbitten bei St. Veit Fürsprache für eine gute Ernte. Sein Patronatsfest wird am 15. Juni gefeiert. Eine alte Bauernregel besagt: Hat der Wein abgeblüht auf Sankt Veit, bringt er ein schönes Weinjahr mit.

 

neckartalradweg-bw-trenner-haelfte.jpg


Weitere Informationen:

Interessante Orte & Wegpunkte »
Interaktive Karte »


Geschäftsstelle Neckartal-Radweg  •  Reinsburgstr. 97    70197 Stuttgart    Tel. 0711/6153136    Fax 0711/6157737  •  E-Mail schreiben »