Hotline: 0711 / 615 3136

Enztalradweg

.

Der durchgehend beschilderte über 100 km lange Radweg führt von der Enzquelle im Schwarzwald bei Enzklösterle bis zur Enzmündung im lieblichen Neckartal in der Weinstadt Walheim. Die Wegstrecke ist meist ohne starke Steigungen für jedermann zu bewältigen. Ein gut gewartetes Touren- oder Mountainbike wird empfohlen.

Von der Quelle der Enz im Nördlichen Schwarzwald bis zur Mündung im Neckartal führt der Weg durch vielseitige Kulturlandschaft: bewaldete Berge, eindrucksvolle Flussschleifen und -täler, sanfte Hügel und Weinberge wechseln sich ab.

Der Enztalradweg führt durch idyllische Orte mit gemütlichen Gasthäusern und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Ob Sie auf den Spuren der Flößer wandeln, Relikte der Römerzeit bestaunen, eine Weinprobe genießen oder einen Abstecher in die anderen Orte abseits des Enztalradweges machen möchten.

Tourlänge:
104 km

Fahrtdauer:
6 Stunden

Schwierigkeitsgrad:
mittel

Beschilderung:
durchgehend beschildert

Wegcharakteristik:
einige Radwegabschnitte sind geschottert

Sehenswürdigkeiten:
Walheim bietet den Ausflüglern die "Schönste Weinsicht Württembergs", Enztal-Viadukt, Stadtmuseum und Galerie in Bietigheim-Bissingen, Schloss Kaltenstein, Bonbon- und Weinmuseum in Vaihingen/Enz, Ölmühle in Illingen, Burgruine Löffelstelz, Frauenkirche und Chartaque in Mühlacker

Freizeitmöglichkeiten:
Kletterwald in Illingen

Der besondere Tipp:
Flussschleifen, Ausblicke und Natursichten, Fachwerk und Wein



neckartalradweg-bw-trenner-haelfte.jpg


Weitere Informationen:

Interessante Orte & Wegpunkte »
Interaktive Karte »


Geschäftsstelle Neckartal-Radweg  •  Reinsburgstr. 97    70197 Stuttgart    Tel. 0711/6153136    Fax 0711/6157737  •  E-Mail schreiben »